Baumängel

Nachfolgend einige Beispiele für Baumängel

Neben funktionellen und optischen Fehlern können Baumängel erhebliche Einbußen bei Sicherheit und Stabilität sein.

 

ref001

Schlitz im Mauerwerk

Eine künstlerischer Versuch des Maurers den in der Wand verlaufenden Schlitz zu schließen.

 

ref002

Deckenöffnung / Durchbruch

Hier wurde die Decke geöffnet im Auflagerbereich. Wichtige Bewehrungseisen wurden durchtrennt.
Auflager für die Betondecke sowie die Einspannung der Decke wurden beschädigt.

 

ref003

Wassereinbruch vom Balkon

Bedingt durch falsche Abdichtung auf dem Balkon, gelang das Wasser eine Etage tiefer in die Wände des Wohnzimmers.

 

ref004

Mangelhaftaufgebrachte Abdichtung

Die Abdichtung hat keine genügende Überlappung sowie wurde am Mauerwerk nicht ordnungsgemäß hochgezogen.

 

ref005

Seitlich offene Rollladenführungsschienen

Die Öffnung zwischen der Führungsleiste und dem Fenster ist deutlich sichtbar.
Hier könnten sich Wespen /Hummeln und anderes Getier einnisten.

 

ref006

Unsauber geschlossener Übergang

In der Decke wurde der Platzhalter nicht ordnungsgemäß herausgenommen und einfach über die Reste versucht den Schlitz/Öffnung zu schließen.
Wie man sieht ohne Erfolg.

 

ref007

Abdichtung

Mauerwerk zu Fensterrahmen nicht ordnungsgemäß abgedichtet und verschlossen. Keine Abdichtung nach DIN vorhanden.

 

ref008

Brandschaden an einem Rietgedeckten Wohnhaus

Hier wurden wir vom Eigentümer beauftragt, die Gutachten welche von der Versicherung erstellt wurden zu prüfen.
Insgesamt wurden durch unsere Beteiligung an der Prüfung und Auswertung die Gutachten vier Mal überarbeitet und somit der Schaden größtmöglichst begrenzt so daß ein Neuaufbau hier mit Qualifizierter Baubegleitung und Baubetreuung hier nunmehr in Angriff genommen werden kann,ohne größere Geldliche Defizite. U.a.wurden hier Gegengutachten sowie Schadensberechnungen in größerem Umfang erstellt.

 

ref009

Brandschaden an einem Rietgedeckten Wohnhaus

Aufnahme der übriggebliebenen Reste für die Bewertung und Berechnung der Schadenshöhe im Gegengutachten.

 

ref010

Brandschaden an einem Rietgedeckten Wohnhaus

Aufnahme Brandschaden für Gutachtenbewertung sowie der Berechnung des Schadens. Beweissicherung.

 

ref011

Brandschaden an einem Rietgedeckten Wohnhaus

Bildliche Beweissicherung.

 

ref012

Nicht lotrechte Verblendwand

Wie auf dem rechtsseitigen angebrachten Profil eindeutig zu erkennen " die Wand ist nicht im Lot".

 

ref013

Balkenauflager und Mauerwerk

Balkenauflager und Mauerwerk wurden hier mit Bauschaum ausgefüllt.
Die Übergänge wurden nicht ordnungsgemäß geschlossen. Abdichtung der Fenster defekt / mangelhaft angebracht

 

ref014

Außenmauerwerk mit Löchern

Im gezeigten Bild wurde die Außenwand so mangelhaft hergestellt,dass an vielen Stellen durch die Wand nach Außen gesehen werde konnte.
Dies schwächt die vorhesehene Wärmedämmung sowie die Luftdichte Erstellung des Hauses sehr.
Hier entstehen Kältebrücken die nicht notwendig sind und nur zu erhöhtenHeizlkosten führen.

 

ref015

Mangelhafter Holzwechsel

Die Auswechselung im Holz des Dachstuhles war nicht lang genug und kurzehand durch ein weiteres Holz verlängert.
Diese "Verlängerung" wurde nicht kraftschlüssig eingebaut und ist mehr als mangehaft.
Die Funktionder Lastverteilung kann so in keiner Weise erfolgen.

 

ref016

Deckendurchbruch

Mangelhafter Deckendurchbruch mit mangelhaft verlegten Schläuchen der Luftungsanlage, der Elektroleitungen
sowie mangelhafte Ausfüllung der Deckenöffnung mit PVC -Restfolie.

 

ref017

Mangelhafter Deckendurchbruch

Der Deckendurchbruch wurde nacträglich vergrößert, dabei wurde wichtige Bewehrung durchtrennt.
Auch die imLeerohr verlegten Elektroleitungen wurden beschädigt.

 

ref018

Dachstuhl

Auflagerholz für Dachstuhl wurde hier ausgeschnitten.
Ein Kraftschlüssiger Verbund war nicht vorhanden.
Eine Feuchtigkeitssperre war nicht erkennbar.

 

ref019

Vorwandelement

Das Vorwandelement wurde mangelhaft eingebaut und nur teilweise verfüllt.

 

ref020

Innenlaufende Schiebetüre im Mauerwerk

Das Mauerwerk besteht hier aus verschiedenen Dicken.
Ein Einbau der gewünschten Schiebetür war insoweit nicht möglich.

 

Büro Berlin

Bauherrenhilfe
TBS GmbH
Kladower Damm 135
01489 Berlin

Telefon 030 - 365 39 36
Fax 030 - 365 04 454
E-Mail bauherren@t-online.de

 

Büro Pirna

Bauherrenhilfe
TBS GmbH
Hohe Str.33
01796 Pirna

Telefon 03501 - 781119
Fax 03501 - 781118
E-Mail bauherren@t-online.de

 

Büro Wilsum

Bauherrenhilfe
TBS GmbH
Eichenallee 15
49849 Wilsum

Telefon 05945 - 455
Fax 05945 - 303
E-Mail bauherren@t-online.de
 

©2019 TBS GmbH - Bauherrenhilfe